in der Bildnerischen Erziehung

BE-AG 2000

Die Bereiche, die die Bildnerische Erziehung abzudecken hat, sind vielfältig. Dass sich der Unterricht natürlich nicht ausschließlich mit Formalismen zu beschäftigen hat, sei vorangestellt.

Mit der diesjährigen Veranstaltung wollen wir vor allem für jene, die diesen Unterrichtsgegenstand als "Fremdfach" unterrichten (müssen), einen Teilaspekt der BE herauszugreifen: das Phänomen Farbe.

Die vorliegenden Seiten dürfen nur als kurzer Anriss verstanden werden. Sie enthalten Info- und Bildmaterial, das die Verflechtung zwischen theoretischen Grundlagen, Werken der Bildenden Kunst und der visuellen Alltagserfahrung zu veranschaulichen sucht. Einige Beispiele aus dem BE-Unterricht sollen Möglichkeiten für die die praktische Umsetzung im Unterricht aufzeigen.

Alois Schaberl